Schlagwort-Archive: Theosis

Christ als lebendiges Opfer

Der heilige Apostel Paulus schreibt an die Christen in Rom: „Ich ermahne euch nun, Brüder, durch die Erbarmungen Gottes, eure Leiber darzustellen als ein lebendiges, heiliges, Gott wohlgefälliges Opfer, was euer vernünftiger Gottesdienst ist. Und seid nicht gleichförmig dieser Welt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , ,

Trage dein Kreuz

„Und wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und mir nachfolgt, ist meiner nicht würdig“, spricht der Herr (Mt 10,38). Jeder von uns, jeder einzelner Mensch trägt sein Kreuz – ob bewusst oder unbewusst. Dieses Kreuz wird für uns entweder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Leben als Christen (Teil 1)

Christen sind das Volk. Das Volk Gottes. Gottes heilige Volk, Sein Königreich von Priestern und Heiligen. Zu diesem Volk angehören Menschen aus allen Völkern. Sie geben ihre alte Identität auf, um eine neue Identität – in Christus Jesus – zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Wenn die schrecklichen Dinge passieren …

„Zu dieser Zeit waren aber einige zugegen, die Ihm von den Galiläern berichteten, deren Blut Pilatus mit ihren Schlachtopfern vermischt hatte. Und der Herr antwortete und sprach zu ihnen: Meint ihr, dass diese Galiläer vor allen Galiläern Sünder waren, weil sie dies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Die Autonomie des Seins und die Vereinigung in Christus

Menschen suchen immer ihre Autonomie und Unabhängigkeit. Das beschreibt am besten den menschlichen Zustand nach dem Sündenfall – das ist ein Zustand vom „getrennt-sein“. Getrennt von Gott, getrennt von einander und schließlich auch getrennt von sich selbst. Die Illusion der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Auf Knopfdruck?

Wir sind eine „Knopf-Druck-Gesellschaft“. Fast alles geschieht durch einen Knopfdruck. Ein Knopf gedrückt und es gibt Licht, es wird wärmer oder kühler, das Wasser kocht, das Fernsehe geht an, die Musik fängt an zu spielen. Alles muss schnell und effektiv … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Christus ist das Ur-Bild des Menschen

Der natürliche menschliche Zustand ist die Einheit in seiner Natur (Körper-Seele-Geist), als Gegensatz von Zerstreutheit und daraus entstehende Einheit mit dem Schöpfer. Diese Einheit von allem in Gott ist die Bestimmung und das Ziel des Menschen. Wer dieser Richtung nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken | Verschlagwortet mit , , , ,