Schlagwort-Archive: Gott

Weltuntergang – Heute!

Ich bin heute früh aufgewacht und musste zu meiner Enttäuschung feststellen, dass die Welt nicht untergegangen ist. Sie hat sich nicht einmal verändert. Das war genau so eine Welt wie gestern. Nicht dass ich mir eine große Hoffnung mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Liebe und Vertrauen

„Aber Jesus vertraute sich ihnen nicht; denn er kannte sie alle und bedurfte nicht, dass jemand Zeugnis gäbe von einem Menschen; denn Er wußte wohl, was im Menschen war“ (Johannes, 2,24-25). Kann man einen Menschen lieben und ihm nicht vertrauen? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Aus dem Glauben

„Alles, was nicht aus Glauben geschieht, ist Sünde“ schreibt der hl. Apostel Paulus. Das Leben mit Gott und in Gott ist das Leben der Fülle. Gott hat uns zur ultimativen Erfüllung des Lebens berufen, zu wahrer Liebe, zu wahrem Glück, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Vom Licht und von der Finsternis

„Das ist die Botschaft, die wir von ihm gehört haben und euch verkündigen: Gott ist Licht, und Finsternis ist keine in ihm. Wenn wir sagen: Wir haben Gemeinschaft mit ihm, und gehen unseren Weg in der Finsternis, dann lügen wir und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

„Öffne uns die Tore der Umkehr!“

Die meisten von uns kennen das Gefühl, etwas bereut zu haben – etwas was wir gesagt oder getan haben, was wir uns danach mit ganzen Herzen gewünscht NIE gesagt oder getan zu haben. Die Reue ist die erste Stufe der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,

Prüfung der Liebe

„Glücklich der Mann, der in der Versuchung standhält. Denn wenn er sich bewährt, wird er den Kranz des Lebens erhalten, der denen verheißen ist, die Gott lieben“ (Jak 1,12). Gott verspricht Seinen Kranz denjenigen zu geben, die Ihn lieben. Denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , ,

Mein Gebet

Ich habe Gott gebetet, meinen Stolz wegzunehmen, aber Gott hat mir „Nein“ gesagt, „der Stolz wird nicht weggenommen, der Stolz muss verleugnet werden“ Ich habe Gott gebetet, mir Geduld zu geben, aber Gott hat mir  „Nein“ gesagt, „die Geduld ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , ,