Tagesarchiv: September 14, 2012

Alles beginnt mit der Umkehr

Alles beginnt mit der Umkehr. Das wahren auch die ersten Worte unseres Herrn Jesus Christus an uns Menschen: „Er verkündete das Evangelium Gottes und sprach: Die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um, und glaubt an das Evangelium!“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Christliche Einheit und die monastische Freiheit

Im Laufe der Geschichte wurde das Bild des Mönches (oder besser, eines Christen, denn alle Christen haben eine und dieselbe Berufung) völlig deformiert. Denn ein Mönch ist ein absolut freier Mensch im Dienste seines Königs. Die weltliche Kirche hat ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,

Prüfung der Liebe

„Glücklich der Mann, der in der Versuchung standhält. Denn wenn er sich bewährt, wird er den Kranz des Lebens erhalten, der denen verheißen ist, die Gott lieben“ (Jak 1,12). Gott verspricht Seinen Kranz denjenigen zu geben, die Ihn lieben. Denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , ,

Christ und sein Besitz

„Darum kann keiner von euch Mein Jünger sein, wenn er nicht auf seinen ganzen Besitz verzichtet“ (Lk 14,33) spricht der Herr. Wollen wir Christi Jünger sein? Oder noch einfacher formuliert: Wollen wir Christen sein? Dann müssen wir auf unseren ganzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch von Pater Ignatius | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,