Das ewige Leben

Das ewige Leben, das die Kirche verkündet, fängt dort an, wo die existenziellen Möglichkeiten der Schöpfung aufhören, wo existiert keine Autonomie mehr oder Anspruch das Leben besitzen zu können. Das ewige Leben und das Leben als solches findet nur in Gott statt. Deswegen ist die Sünde kein Verstoß gegen den Regeln und Gesetzen, sondern die Trennung vom Leben selbst. Die Heiligen und die Sündern kommen zusammen in die Kirche, weil sie alle nach dem Leben verlangen. Und eben in der Kirche findet die Verwandlung der sterblichen und gefallenen menschlichen Natur in die neue und unsterbliche Schöpfung in Jesus Christus.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.