Wer muss das Problem lösen?

Unsere heiligen Väter lehren, dass wenn wir ein Problem haben, sollen wir uns zwei Fragen, mit verschiedener Betonung stellen:

1. MUSS ich das Problem lösen?
2. muss ICH das Problem lösen?

Wenn die Antwort auf die beiden Fragen „ja“ lautet, dann sollen wir keine Minute mehr warten und das Problem lösen oder die Umständen ändern.

Wenn die Antwort auf eine von beiden Fragen „nein“ lautet, dann sollen wir das Problem in die Hände Gottes übergeben und im Vertrauen auf Seine Hilfe warten. ALLES verändert sich – ob wir das wollen, oder nicht. Nichts ist beständig, außer Gott und Seinem heiligen Wort. Ruhen wir in Ihm – jetzt und alle Zeit und in aller Ewigkeit.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.