Hl. Johannes von Shanghai und San Francisco

Hl. Johannes von Shanghai und San Francisco

 

Hl. Johannes von Shanghai und San Francisco. Ein katholischer Pfarrer in Paris sagte zu seiner Gemeinde: „ihr wollt ein Beweis haben, dass heute Heiligen unter uns leben? Dann geht und sieht den barfüßigen russischen Priester!“

Der Heilige Hierarch Johannes (Ioann oder auch Johannes Maximovitch), Erzbischof von Shanghai und San Francisco (1896-1966) predigte in Asien, Europa und Amerika. Er beschützte arme und leidende Menschen, war ein uneigennütziger, heilkundiger Arzt, ein strenger Asket, ein „Nrr in Christo“ („Jurodiwy“) und ein Apostel der neuesten Zeit.

Er schlief nie im Liegen, war immer wach und verbrachte die Nächte im Gebet und lief fast immer barfuss – auch an den kältesten Tagen. Der Herr selbst offenbarte ihm, welche Menschen Hilfe benötigten. Er ging durch Wände, exorzierte Dämonen bei Besessen, beantwortete nicht-ausgesprochene Fragen, heilte hoffnungslos Kranke und im Sterben liegende.

Er erschien unerwartet da, wo man ihn besonders brauchte, und kannte im Voraus die Nöte und Kümmernisse derjenigen, die seine Hilfe suchten. Er strahlte eine Kraft aus, die die Leute noch mehr anzog als seine unzähligen Wunder – die Kraft der Liebe Christi. Noch zu Zeiten seines irdischen Lebens fand er, wenn Bitten an ihn herangetragen wurden, nicht nur die richtigen Worte, um die um Hilfe Bittenden zu trösten, sondern schritt auch sogleich zur Tat. Für die Gläubigen der Welt ist der Heilige Hierarch Johannes der Wundertäter ein sofortiger Helfer für alle, die unter Miseren, Krankheiten, Kümmernissen und Bedrohungen leiden. Er ist der Beschützer der Reisenden und Tröster der Leidenden.
Vater Johannes, bete für uns zu Gott!

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.