Alles für Gott

Das Gesetz tendiert immer mehr Bedeutung dem gemeinsamen als individuellem Wohl zuzuschreiben … Das Evangelium fordert jedoch „sein Leben zu verlieren um sein Leben zu finden“ – eigenes Leben um der eigenen Lebensrettung willen zu verlieren und nicht um das Wohl der Gesellschaft willen. Für Gott jede Seele ist die einzige und ihr Wert übersteigt die ganze Welt und das gemeinsame Wohl. Gott und unsere Rettung müssen für uns immer die allerhöchste Priorität sein und bleiben. Alles anderes kommt an der zweiten Stelle. Paul Evdokimov

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.